top of page

Nachlese zum Vergleichsschießen der Hegegemeinschaften und Sommerfest

Petrus schien gnädig gewesen zu sein: weder beim Hegegemeinschaftsschießen am 29.07. in Schongau von 9-12 und 13-17 Uhr, noch beim anschließenden Sommerfest auf dem Vereinsgelände hat uns das wechselhafte Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Schießobmann Heiko Sievers hat die Tradition des Hegering-Vergleichsschießens wiederbelebt. Für jeden der 30 Schützen erstellte er nach Auswertung den entsprechenden Schießnachweis, welcher am Sommerfest dann das Los für die Jagdpreise darstellte, die per Zufall gezogen wurden: vom Zielstock bis zum Messer war jeder gut bedient. In den Disziplinen Trapp, Gams 100m, Gams 200m (simuliert), Rehbock angestrichen , laufender Keiler, Keiler 50m und Fuchs 100m aufgestützt konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen und die BJV-Schießnadeln erwerben.


 

Das Sommerfest bot eine weitere Neuigkeit: die Fa. HIKMicro stellte ihre Produkte zu Nachtziel- und Wärmebildtechnik aus, welche auch bei unseren lokalen Waffenhändlern Sievers & Söhne sowie Waffen Krebs erworben werden können. Ansonsten haben - wie die Jahre zuvor schon - Vater und Sohn Lechle uns mit Schweinsbraten und Kartoffelsalat versorgt. Weitere Highlights waren wieder einmal unsere Bläser, die das Fest musikalisch umrahmten, das Losen der Preise vom Vergleichsschießen, Heiko Sievers' Vortrag zur Wärmebild- und Nachtzieltechnik und schließlich wieder der feierliche Jägerschlag der Jungjäger bei Fackelschein durch unseren Vorsitzenden Robert Stannecker (siehe Bild).

Wie schon im letzten Jahr hat sich das Aufstellen des Zeltes sehr bewährt; danke an die vielen Helfer, ohne die der Vorstand allein sehr viel mehr Zeit für das Aufstellen und Abbauen benötigt hätte - vergelt's Gott!



170 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page